Übersicht

Nikon D3s

  • FX-Sensor (36,0 x 23,9 mm)
  • 12 Mio. Pixel
  • 1280 x 720p - 24 B./sec.
  • 640 x 424 - 24 B./sec.
  • 320 x 216 - 24 B./sec.
  • AVI (Motion-JPG)
  • Filmsequenz max. 5 Min. (HD)
  • Monitor: 3,0 Zoll / 920.000 Pixel
  • 2x CF-Speicherkarten

  • Preis: 4.999,00 Euro (Gehäuse)

    Nikon-Seite

    Infos & Kaufen



  • Nikons erste FX-Format-Kamera, die die Aufnahme von HD-Filmsequenzen ermöglicht, bietet Fotografen ein bisher nie dagewesenes Maß an kreativer Flexibilität. Die D3S verfügt über einen hoch empfindlichen CMOS-Sensor im FX-Format mit einer Auflösung von 12,1 Megapixel und einem Standard-Empfindlichkeitsbereich von ISO 200 bis 12.800. Die D-Movie-Funktion ermöglicht die Aufnahme von hochwertigen Filmsequenzen mit Stereoton*. Die Option »Ausgewähltes Bild speichern« trägt zur Produktivititätssteigerung bei. Nikons bewährtes AF-System mit 51 Messfeldern bietet hohe Empfindlichkeit bei schwachem Umgebungslicht und hervorragende Leistung bei der Verfolgung sich schnell bewegender Motive. Eine ausgereifte Bildsensorreinigungsfunktion verringert Beeinträchtigungen durch Staubflecken. Drei alternative Bildformate sorgen für noch mehr Flexibilität beim Fotografieren. Die Bildverarbeitungs-Engine EXPEED und ein großer Pufferspeicher ermöglichen Serienaufnahmen mit bis zu 9 Bildern/s. Mit ihrem robusten, gegen Umwelteinflüsse abgedichteten Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung definiert die D3S die Grenzen professioneller Action-Fotografie neu. D-Movie zum Aufzeichnen von Filmsequenzen in HD-Auflösung mit Stereoton (kompatibles Stereo-Mikrofon erforderlich). AF-Unterstützung im Stativ-Modus. Funktionen für den Schnitt und zum Speichern einzelner Bilder aus einem Film.