Übersicht

Pentax K7

  • DX-Sensor (23,4 x 15,6 mm)
  • 15 Mio. Pixel
  • 1280 x 720p - 30 B./sec.
  • 1536 x 1024 - 30 B./sec.
  • 620 x 416 - 30 B./sec.
  • AVI (Motion-JPG)
  • Filmsequenz max. 25 Min.
  • Filmsequenz max. 4 GB
  • Monitor: 3,0 Zoll / 920.000 Pixel
  • SD/SDHC-Speicherkarten

  • Preis: 1.040,88 Euro (Gehäuse)

    Pentax-Seite

    Infos & Kaufen



  • Die Wünsche an eine Kamera sind so verschieden, wie es die Anwender selber sind. Viele dieser Forderungen zu erfüllen stand an erster Stelle bei der Entwicklung der PENTAX K-7. Schnell wird dabei klar, alle Bedürfnisse kann eine Kamera nicht befriedigen. Zu Vielfältig sind die Anwendungen - Profi/Amateur, Makro/Sport, Studio/Natur, 1 "Film" pro Monat/ 10 "Filme" pro Tag. Es gilt also Kompromisse einzugehen. Keinerlei Zugeständnisse darf es jedoch bei der Qualität geben. Aber wie definiert sich "Qualität"? Gehäusematerial aus einer Magnesium-/Aluminiumlegierung, Chassis aus Edelstahl, Monitor mit "AR-Vergütung" gegen Kratzer, 100% Sucher, 77 Dichtungen, die das Eindringen von Wasser, Staub und Dreck in das Gehäuse verhindern, neuartiges Ultraschallreinigungssystem für den Aufnahmesensor oder der Arbeitsbereich ab minus 10°C.